logo

100% an Einzelinvestor platziert: HUMU-Haus Hinterbrühl (NÖ)

HUMU-Haus
Gießhübler Straße 27-29, 2371 Hinterbrühl (NÖ)

2016: Fertigstellung und Übergabe

Das einzige von HMW Cornerstone GmbH in Niederösterreich aufgelegte Projekt konnte nach der erfolgreichen Platzierung im Jahr 2014 am 11. Dezember 2016 pünktlich an den zufriedenen Einzelinvestor übergeben werden.

Nach der Totalsanierung sind alle 11 hochwertigen Wohnungen mit insgesamt 842 m² Nutzfläche vermietet. Mit Förderung des Landes Niederösterreich wurden etwa EUR 2,5 Millionen in die Revitalisierung des Mehrparteienhauses investiert.

HUMU Haus Hinterbrühl nach Sanierung 2016: 100% platziert:

Das Objekt

Das Objekt auf der Liegenschaft Gießhübler Straße 27-29 in der Hinterbrühl südlich von Wien verfügte neben dem Erdgeschoss über ein Obergeschoss, einen nicht ausgebauten Dachboden und war nicht unterkellert. Die vermietbare Nutzfläche in den zwei Bestandsebenen betrug etwa 464 m². Die Liegenschaft wurde nach Bestandsfreimachung hochwertig saniert, wobei auch ein Ausbau des Dachgeschosses erfolgte.

Nach Abschluss der Sanierungsarbeiten wird das Objekt über etwa 842 m² Nutzfläche zuzüglich Balkonen und Terrassen verfügen.

Das Objekt entspricht den Anforderungen, um die Förderungsmitteln des Landes Niederösterreich erteilt zu bekommen.

Die Lage

Die um die Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert errichtete ehemalige Wasserheilanstalt befindet sich in einer beliebten Wohnlage. Nahversorger, Kindergarten, Schulen, aber auch Naherholungsgebiete liegen in unmittelbarer Umgebung.

Die Wohnqualität wird auch durch die hervorragende und gesuchte Lage im Grünbereich der beliebten Wohngegend Hinterbrühl erhöht.

Die Sanierung

Im Zuge der umfassenden Sockelsanierung wurde die Renovierung des Altbestandes und der Dachgeschoßausbau mit Loggien oder Terrassen durchgeführt. Alle Mietobjekte wurden auf Kategorie A (nach Mietrechtsgesetz) angehoben. Allen Wohnungen wurden Balkone, Terrassen oder Eigengärten zugeordnet.

Die durchgreifende bauliche Sanierung sah neben der Schaffung von kleinen und effizient geschnittenen Wohnungsgrundrissen auch den Einbau von modernster Haustechnik und die Umsetzung von thermischen Sanierungsmaßnahmen vor.

Nach der Sanierung und dem Ausbau verfügt das Objekt über 842 m² Nutzfläche zuzüglich Balkonen, Eigengärten und Terrassen. Weiters wurde eine Doppelgarage und 20 Freistellplätze für PKWs errichtet.

Datum: September 29, 2015